Lernen Erfahren Begreifen

Lernen Erfahren Begreifen

Auseinandersetzungen mit Mustern, Strukturen, Formen, Gewicht, Massen. Selbstwahrnehmung. Den eigenen Körper in verschiedenen "Räumen" erleben, sich orientieren. Entwicklung von Kognition und Sprache. Auseinandersetzung mit sozial-emotionalem Verhalten. Beobachten, Nachmachen, Denken, Planen, Kombinieren, Anpassen, Korrigieren, Erfolg- und Misse...

Auseinandersetzungen mit Mustern, Strukturen, Formen, Gewicht, Massen. Selbstwahrnehmung. Den eigenen Körper in verschiedenen "Räumen" erleben, sich orientieren. Entwicklung von Kognition und Sprache. Auseinandersetzung mit sozial-emotionalem Verhalten. Beobachten, Nachmachen, Denken, Planen, Kombinieren, Anpassen, Korrigieren, Erfolg- und Misserfolg erleben. Handeln.

Mehr

Lernen Erfahren Begreifen Keine Artikel in dieser Kategorie.

Unterkategorien

  • Baby - 3 jährig

    Kinder brauchen Gegenstände die sie anregen und unterstützen, ihre Motorik zu entwickeln und gleichzeitig neue materielle und soziale Erfahrungen ermöglichen.

  • Nachzieh- und...
    • Kinderspiel als Selbst- und Welterfahrung
    • "Lernen durch Versuch und Irrtum"
    • Problemlösen durch Einsicht
    • Nachdenken und "Aha-Erlebnis"
  • Fädelspiele

    Fein- und Grafomotorik, Schreibvorbereitung, Kreativität, Bildnerisches Gestalung

  • Legespiele

    Kenreatives Gestalten, Feinmotorik, Geschicklichkeit, Mathematische Konzepte

  • Flechten

    Fein- und Grafomothorik, mathematische Konzepte, Bildnerisches Gestalten, Kreativität

    Pädagogische Werte:

    • Konzentration, Ausdauer, Leistungsvermögen, Planung

  • Geschicklichkeit

    Die Geschicklichkeitsspiele verlangen vom Spieler eine besondere Reaktionsfähigkeit und/oder eine gut ausgeprägte Feinmotorik.

    Bei Geschicklichkeitsspielen werden hauptsächlich das Balancevermögen, das Rhythmusgefühl, das haptische Feingefühl und die Entfernungseinschätzung beansprucht. Geschicklichkeitsspiele dienen der Förderung der genannten Eigenschaften und der Unterhaltung.

  • Die Zeit

    Kinder lernen die Tage der Woche und den Zusammenhang von Tagesablauf und der Uhrzeit kennen. Sie erfahren dabei, dass sie Zeitspannen errechnen können.

    Bereich:

    • Kinderzimmer, Kita, Kindergarten, Grundschule
  • Kaleidograph

    "Kaleidograph ist ein einzigartiges, unendlich kreatives Spielzeug für Kinder und Design-Spielzeug für Erwachsene. Es ist konzipiert in Anlehnung an Fröbels Erziehungsphilosophie.

    Symmetrische Muster spiegeln die natürliche Geometrie von Kristallen und Blumen wider. Von dieser grundlegenden, einfachen Gestaltung in ihrer Vielfalt wurden selbst bedeutende Künstler wie Frank Lloyd Wright, Buckminster Fuller, Piet Mondrian und Bauhaus-Meister Josef Albers und Paul Klee beeinflusst.

    Design: Norman Brosterman, Scott Bultman, David McCord, Made in USA"

    Text: Exklusivvertretung http://www.sina-spielzeug.de" ab 2015

  • Magnetspiele
  • Puppenspiel

    Erste Erfahrungen in der Familie werden im Puppenspiel nacherlebt. Mit unserem Sortiment bieten wir hierfür sorgfältig gestaltetes und wertvolles Spielzeug, das der Fantasie viel Freiraum lässt.

  • Rollenspiele

    Mama und  Papa gehen arbeiten. Mit der passenden Kleidung, Spielzeug und Symbolspielzeug macht Berufe und Sytuationen nachspielen viel Spass.

  • Kinder-Haushalt

    Was Kinder durch Backen und Kochen lernen können

    Beim Backen und Kochen sollen Kinder in erster Linie Spass haben. Ganz nebenbei lernen Sie dabei eine Menge praktischer Dinge. Zum Beispiel über den verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln oder über gesunde Ernährung. Der Umgang mit Küchenmesser, Raspel und Co schult Bewegungsabläufe und die Zubereitung eines Kuchens oder eines Essens fördert das planerische und logische Denken.

  • Spiegel
  • Kaufladen-Shops

    Die verschiedenen Rollenspiele mit Kaufläden und Shops unterstützten die sprachliche, geistige und soziale Entwicklung des Kindes. Sie bieten eine Grundlage für  reizvolle Interaktionen und schulen somit die Weiterentwicklung von motorischen Fähig- und Fertigkeiten.

  • Spielküchen

    In der Küche wird gebacken, gekocht, gegessen, getrunken, geputzt und noch dazu miteinander geredet, gelacht und "Lektionen" erteilt. Was kann schöner sein, als genau das mit der eigenen Back-, Koch- und Kinderhaushalt-Ausrüstung  mitzuleben.

  • Spielhaus

    Räume für Kinder

    Die Förderung von sozialen Kompetenzen,  der Eigenständigkeit, der individuellen Stärken, die Stärkung des Selbstwertgefühls und das Vertrauen in das eigene Handeln. Die Kinder lernen Verantwortung für sich selbst und für andere zu übernehmen, Probleme und Konflikte zu lösen und probieren verschiedene Handlungsformen aus. Für ihre Entwicklung brauchen die Kinder Spiel- und entdeckungsräume, ein zuverlässiges System der Hilfe und Unterstützung bietet sowie einen geschützten Raum.

  • Wandspiele

    Die großen Motorik-Wandspiele  sind ware Schmuckstücke jedes Gruppenzimmers. Die Wandapplikationen tragen zur Entwicklung und Förderung des Kindes aktiv bei.

  • Fahrzeuge